E-Procurement Support Konzept

Chancen für den Mittelstand
Der 'handelplatz koeln.de' bietet Unternehmen den Einstieg in E-Commerce. NetCologne unterhält auf der Internetplattform www.handelplatz-koeln.de einen Marktplatz für gewerbliche und institutionelle Besteller und Lieferanten. Die Stadt Köln nutzt als einer der erster Großbesteller diesen Marktplatz für die Abwicklung ihrer Beschaffung. Das Zentrum für interaktive Medien, ZIM e.V., hat für den elektronischen Marktplatz ein so genanntes Supportkonzept erarbeitet, das alle Beteiligten beim Umgang mit der digitalen Geschäftswelt, mit Informationen und Seminaren unterstützt.

Vorteile für ZIM Mitglieder
Ein wesentlicher Bestandteil des Clearingkonzeptes ist die Qualifizierung von IT Service Partnern. In speziellen Workshops werden neben den Grundlagen des e-Procurement auch die nötigen Informatioen zur Nutzung der Plattform und der entsprechenden Datenformate vermittelt.

e-Business Seminare

Zur Zeit werden folgende Seminare durchgeführt. Die Termine werden im Newsletter und in der Veranstaltungsrubrik ausgewiesen.
eProcurement Basis
- Basis Informationen zum e-Procurement.
Der digitale Katalog, Bestellabwicklung, Genehmigungsworkflows, Rechnungswesen und Datenformate
- Agenda


eProcurement: Datenhandling
Datenstandards, Klassifizierung, Import Schnittstellen, Prozess Management
Agenda

Mindest Teilnehmerzahl für die Durchführung sind 5 Personen

Infos zum Handelsplatz Köln
- Informationsseiten des Handelplatzes


Projektleitfaden eProcurement
Hier finden sie einen groben Leitfaden für die Einführeung von e-Procurement. Er wurde im Rahmen der AG Projektmanagement unter Leitung von Christoph Winkelhage erstellt.